Springer-Spaniels aus der Kätchenstadt

14.11.2019

Looney und Nacho werden Eltern!

Heute hatte Looney ihren Ultraschalltermin.
Man kann die Zeit bis zu diesem Termin kaum abwarten,
die Spannung steigt mit jedem Tag.
Wir waren sehr glücklich als wir das erste “Früchtchen”
auf dem Monitor sehen konnten und weitere fünf schön verteilt auf beide Gebärmutterhörner.

Nun heißt es wieder einmal warten, diesesmal auf die Geburt
 unserer U’s Mitte Dezember.
Wir freuen uns sehr auf diesen Wurf und sind schon ganz gespannt
 auf die Farbverteilung.

03.11.2019

Von Einem der ausging zu jagen

Gerry aus der Kätchenstadt, er wird diesen Monat 12 Jahre alt,
war wieder erfolgreich auf der Nachsuche.
Seine Nase ist immer noch hervorragend
und er erfreut sich bester Gesundheit.
Weiterhin alles Gute dem erfolgreichen Gespann!

19.10.2019

Unser Plan für Looney’s ersten Wurf war eigentlich ein ganz anderer, aber wie das mit Plänen so ist, manchmal kommt es eben anderst.
So bin ich Melly und Rudi Vogel von den
“Tango’s” sehr dankbar, dass ich wieder ihren Nacho als Bräutigam bekommen konnte.
Nacho und Looney fanden sich sehr schnell sympatisch und die Hochzeit wurde sofort vollzogen.
Nun hoffen wir uns Mitte Dezember über einen bunten Wurf freuen zu dürfen.


Liebe Petra, ich bedanke mich herzlich bei dir für deine Bemühungen und deine Gastfreundschaft.
Finn, den ich eigentlich als Vater für unseren U-Wurf geplant hatte, wird weiterhin auf unserer Wunschrüdenliste stehen bleiben.

04.10.2019

Die Heiße Phase beginnt !

Unsere Looney ist läufig geworden und der Hochzeitstermin steht !
Wenn das Brautpaar voneinander angetan ist
 und die Vermählung erfolgreich vollzogen hat
 könnten wir uns über einen bunten Wurf nach
 Rosina a.d.Kätchenstadt und Bucanero De Los Tres Robles
 Ende Dezember freuen.
 

07.09.2019

Happy Birthday S-Wurf !

Den ersten Geburtstag feiern die Jung’s aus unserem S-Wurf.
Wir gratulieren euch recht herzlich und wünschen euch, dass ihr heute noch mehr verwöhnt werdet als sonst, und für das neue Lebensjahr wünschen wir euch viel Gesundheit und Freude.

Scotty a.d.Kätchenstadt

22.08.2019

Ein gutes Näschen!

Das hat Lotte kurz vor ihrem vierten Geburtstag wieder einmal bewiesen.
Schon zum dritten Mal in Folge hat sie ihre jährliche EU-Zertifizierung
zum Sprengstoffspürhund bestanden.

Einen ganz herzlichen Glückwunsch von uns an Lotte und ihr Frauchen!

One Kiss from Opera a.d.Kätchenstadt

13.08.2019

IRAS Ludwigshafen 10.08.19
Richterin: Christiane Lohmann

Guter Rotwein der noch Zeit zum Reifen benötigt

So beschreibt Frau Lohmann unsere Looney die in der Zwischenklasse startete
und den Formwert sehr gut 4 erhalten hat.
Wir verbrachten einen schönen Tag zusammen mit Freunden und Bekannten in Ludwigshafen
und wir können alle stolz auf unsere Hunde sein die diese Lautstärke in der Halle ganz gelassen hingenommen haben.
Herzlichen Glückwunsch an alle zu ihren tollen Ausstellungsergebnissen.

28.07.2019

Spezialzuchtschau Nürtingen
Richterin: Sonja Junge

Was für ein Tag!

Rosina aus der Kätchenstadt
Zwischenklasse
V1, CAC(VDH), CAC, BOB
BIS

Rizzi Passable aus der Kätchenstadt
Zwischenklasse
V3
Danke für’s zeigen von Rizzi und nochmals herzlichen Glückwunsch von uns.

Ich durfte zwei wunderschöne Tage in Nürtingen verbringen mit Freunden, Bekannten und mit liebem Besuch von einigen Familien mit Hunden aus unserer Zucht.
Am Samstag war es den Tag über sehr heiß und das angesagte Gewitter hat uns am Abend im Biergarten doch tatsächlich voll erwischt. Barfuß mit hochgekrempelten Hosen strotzten wir den Wassermassen und dem Sturm und liefen mit unseren Hunden zum Hotel. Wir waren schon lustig anzusehen, Theres und ich, als wir tropfnass unser Hotel erreichten.
Am nächsten Tag staunten wir nicht schlecht als wir auf dem Schaugelände ankamen. Alle Zelte lagen kaputt und zusammengefaltet auf einem Haufen - nur meines stand noch ?! Liebe helfende Hände hatten am frühen Morgen mein Zelt notdürftig zusammengeflickt. Vielen Dank lieber Thilo, das war ganz klasse von dir!
So konnten wir den verregneten Sonntag imTrockenen sitzen.
Im Ring präsentierte sich Looney wunderbar ruhig und gelassen und so ging es für sie nach dem V1 weiter mit BOS, BOB und dann lief sie zu guter Letzt ums BIS.
Nein, nicht im Traum hätte ich damit gerechnet, dass unsere Looney auf ihrer erst zweiten Ausstellung “Best in Show” wird.
Von 46 gemeldeten Hunden, davon 12 Springer, die Beste?! Unbeschreiblich war meine Freude darüber.
Danke an alle die sich ehrlich gefreut und mit uns auf Looney angestoßen haben.
Danke an Frau Junge die so viel Potential und Qualität in Looney gesehen hat.
Fröhlich und glücklich verabschiedete ich mich beim Ringteam und bedankte mich für ihre wieder toll geleistete Arbeit bei
der Ausstellung. Von der Schauleiterin gab es zum Abschied, im Beisein der Ausstellerin und ehemaligen Präsidentin unseres Klubs die seit Jahren im SCD züchtet, ein “von mir hätte sie nicht mal das BOB bekommen!”
Ups! Die Freude war schlagartig getrübt. Ich war sehr enttäuscht über diese Verabschiedung.
Diese Aussage hätte man vielleicht unter vier Augen treffen können aber sicherlich an diesem Tag verkneifen können.
Was jeder Mensch denkt, da schließe auch ich mich nicht aus, ist ihm selbst überlassen, aber bitte doch nicht zu diesem Zeitpunkt.

Zum Glück werden unsere Hunde von erfahrenen Richtern beurteilt.

Die Schauleiterin Susanna Reith hat sich bei mir gemeldet und sich entschuldigt. Ich habe ihre Entschuldigung angenommen.

27.07.2019

Zuchtzulassungsprüfung Nürtingen
Richter:
Sonja Junge und Christine Dierolf

Rosina aus der Kätchenstadt
erhält die uneingeschränkte Zuchtzulassung mit einer hervorragenden Beurteilung
der beiden Richterinnen Sonja Junge und Christine Dierolf.
Auch die Verhaltensbeurteilung meisterte unsere Looney ohne Beanstandungen ganz souverän.
Herzlichen Dank an beide Richterinnen für die schöne Beurteilung!

14.07.2019

Ur-Enkel unserer Ceraphina aus der Kätchenstadt

Im Kennel “Grünrock’s” gibt es nach langer Pause wieder Springer-Welpen.
Nachkommen der nachweislich ältesten jagdlichen Zuchtlinien in Deutschland.
Gleich elf Welpen erblickten das Licht der Welt. Nicht’s aussergewöhnliches in dieser Linie,
es ist das Erbe von unserem Boogie und unserer Coco das sie weitergegeben haben.
Einge der Welpen suchen noch die passenden Familien.
Über den Link erfahren sie mehr über die Welpen und können Kontakt zu der Züchterin aufnehmen.
https://gruenrocks-spaniel.jimdosite.com/

14.07.2019

Die T-ruppe wird kleiner

Die ersten Welpen haben uns verlassen und sind gut in ihrem neuen Zuhause angekommen.
Tetris, die die weiteste Heimreise in die Schweiz hatte, hat diese schlichtweg verschlafen.
Nun könnte man meinen es würde hier etwas ruhiger werden mit Molly, Matti und Taifun - dem ist natürlich nicht so,
denn auch diese fordern zu recht jeden Tag eine neue Abwechslung um ihrem Lern- und Spieltrieb gerecht zu werden.
Was sieben Welpen nicht ganz “erledigt” haben bringen diese drei nun zu Ende.
 Blumentröge werden ausgeräumt, Büsche ausgedünnt und in sekundenschnelle sind Ziergräser dem Erdboden gleichgemacht. Der neue Welpentunnel muss nun auch in die Mülltonne, er ist aber nicht das einzige was den spitzen Zähnen der Welpen zum Opfer gefallen ist.
Looney ist auf jeden Fall total begeister von den Dreien,
mit ihnen kann sie die nächste Woche noch so richtig ausgelassen spielen.
 

08.07.2019

Der Abschied von unserer lieben kleinen T-ruppe naht

Es ist ein wunderbarer ausgeglichener Wurf den uns Pepsi und Ramos
 geschenkt haben, auch unser Zuchtwart war begeistert. Lediglich ein Caniniengstand
musste im Abnahmebericht vermerkt werden, ansonsten ist alles tip top.
Danke sagen wir unserer Pepsi die so eine unglaublich liebe, fürsorgliche und geduldige Mama ist. Es ist hauptsächlich ihr, ihrer Mama Klara und ihrer Schwester Looney  zu verdanken, dass wir diesen Wurf so sehr genießen konnten. Alle drei Mädel’s haben geholfen die kleine Truppe zu bespaßen, sie bei unseren Autofahrten und Besuchen im Pflegeheim zu begleiten.

Alle Welpen haben wunderbare neue Familien gefunden die es kaum erwarten können dass sie ihren Liebling abholen können. Wir sagen danke für das Vertrauen in uns.
Die nächsten vierzehn Tage werden die Welpen nach und nach ausziehen, dann wird es bei uns wieder zunehmend ruhiger werden.
Wir wünschen unseren T’s ein gesundes, glückliches und abwechslungsreiches Leben bei ihren wundervollen neuen Familien
 

Wie erwartet

Unsere Looney
 “Rosina aus der Kätchenstadt”
(Klara a.d.Kätchenstadt x SS. Kickstart)
ließ sich von unserer DOK-Augentierärztin ganz tief in die Augen schauen und wurde für
PRA/Katarakt incl. Gonioskopie
 frei befundet.
Wir freuen uns darüber.

25.06.2019

Erfolgreich bestanden!

Romina Power aus der Kätchenstadt
bestand unter der Führung ihres Frauchens
erfolgreich ihre Begleithundeprüfung.
Die beiden sind ein ganz fleißiges Team und das wurde belohnt.
Herzlichen Glückwunsch dazu !

17.06.2019

Unsere T’s sind sechs Wochen alt

Jeden Tag gibt es nun etwas neues zu erleben, zu lernen und zu schmecken.
Mama Pepsi, Oma Klara und Tante Looney sind voll begeistert von den kleinen Wirbelwinden. Klara sind sie manches mal zu laut, dann flüchtet sie, Looney hingegen muss gebremst werden, sie würde am liebsten mit ihnen herumtoben und Pepsi ist allzeit für ihre Kinder da. Der Spielplatz wird täglich erweitert, nicht nur in der Größe sondern auch mit neuem Spielgerät. Der Renner ist aber wie immer die Schaukel und das Wackelbrett.
Da es heute nun mal endlich auch bei uns so richtig schön ist wird das Planschbecken das Highlight des Tages werden. Kennengelernt haben die Welpen einiges, sei es ein Gewitter, den Rasenmäher, Regen und Sturm und leider auch schon den ersten Bienenstich.
Gute Esser sind sie alle und sie verschmähen keinen Leckerbissen.Neben ihrem Welpenfutter gibt es Hähnchenfleisch, Tartar, Karotte, Banane, Äpfel,Quark mit Ei und Haferflocken, alles wird in Hochgeschwindigkeit verspeist.

10.06.2019

Doppelter Erfolg!

Wieder einmal erreichten uns sehr erfreuliche Hundesportnachrichten.
Frau Hübner hat fleißig mit ihrer “Naila aus der Kätchenstadt” und
 “Quinn aus der Kätchenstadt” trainiert und alle drei können stolz auf sich sein!
Bei der K9-Prüfung auf dem Stützpunkt sind diesesmal beide Mädchen gelaufen.
Morrigan hat die weiß Prüfung mit Bravour gemeistert
und Naila ihre dritte (orange b) sowieso.
Herzlichen Glückwunsch!

03.06.2019

Unsere T’s sind vier Wochen alt

Jetzt wird das Leben für die T’s abwechslungreich! Das Wetter ist wunderbar und so konnten sie, wenn auch nur ganz kurz; schon einmal das erste Sonnenbad nehmen. Anfänglich noch zurückhaltend
erkundeten dann aber alle, zwar mit sehr lautem Geschreie aber doch schwanzwedelnd, die neue Umgebung.
Unsere Enkelkinder sind hin und weg von den Welpen und so lösten wir unser Versprechen an Ronja ein, drei Tage zum Welpensitten bei uns zu bleiben. Was für eine Freude für sie.
Abwechslung bot sich den Welpen auch durch die ersten Welpenbesuche am Wochenende,
 die ersten durften ihre neuen Familie kennenlernen.
Für drei Rüden suchen wir noch die passenden Familien.

Auf der
T-Wurfseite gibt es wieder neue Bilder.

31.05.2019

Auch seine Zeit hier war abgelaufen

Felix aus der Kätchenstadt musste am 29.05.2019 seine Reise über die Regenbogenbrücke antreten.
Nach einem wunderschönen Urlaub mit seiner Familie in dem es ihm sehr gut ging, erlag er drei Tage später einem Schlaganfall. Seine Familie und der Tierarzt versuchten alles um ihn zu retten,
aber seine Zeit hier war wohl abgelaufen.
Felix war ein lieber und treuer Begleiter, seine Familie vermisst ihn sehr.
Auch für Felix zünden wir ein Kerzchen an und werden immer an ihn denken.

20.05.2019

Abschied nehmen tut so weh

 

07.12.2006 - 10.05.2019

Eriya Clara aus der Kätchenstadt trat am 10.05.2019 die Reise über die Regenbogenbrücke an.Sie hat sich leider von einem Infekt nicht erholt
und seit Ostern ging es ihr dann sehr schlecht, sie hat fast nichts mehr gefressen und wollte auch nicht mehr gassi gehen. Ganz friedlich durfte sie in den Armen ihres Herrchens einschlafen.
Sie wird schmerzlich von ihrer ganzen Familie vermisst.
Machs gut liebe Clara !

08.05.2019

Herzlich Willkommen T-Wurf!

Wir freuen uns sehr über die Welpen nach Pepsi und Ramos
die am 06.05.2019 auf die Welt gekommen sind.
In der Wurfkiste liegen 3 Rüden braun/weiß, 2 Rüden schwarz/weiß
und 2 Hündinnen schwarz/weiß.
Der Geburtstag war ein anstrengender Tag und eine lange Nacht für uns und Pepsi.
Die Geburt zog sich über viele Stunden. Mit sehr langen Abständen zwischen jedem Welpen was wir so noch nie hatten. Der erste Welpe bereitete Pepsi einige Schmerzen zumal er ohne Fruchthülle und in Steißlage zur Welt kam. Aber sofort versorgte sie ihr erstes Mädchen wie es sein soll. Der nächste Welpe kam verpackt in seiner Fruchthülle und die Austreibung war für Pepsi einfacher. Aber danach kamen alle Welpen ohne Fruchthüllen und alle in Steißlage und die Abstände wurden immer länger. Mit einem siebten Welpen hatten wir schon fast nicht mehr gerechnet da Pepsi entspannt und tief schlafend, zusammen mit ihren Welpen an den Zitzen, in der Wurfkiste lag. Wir warteten noch auf fehlende Nachgeburten und so waren wir völlig überrascht als eine weitere Wehe einen fidelen Rüden ans Tageslicht beförderte.
Pepsi und ihren Welpen geht es sehr gut, sie versorgt sie mit Hingabe.

03.05.2019

Wir zählen den 60. Trächtigkeitstag

Noch ist alles ruhig und entspannt. Pepsi brachte heute 28kg auf die Waage,
das bedeutet eine Gewichtszunahme von 6kg.
Gestern hat sich Pepsi schon einmal darin versucht ein kleines Buddellloch unter dem Fliederbaum anzulegen, nachdem ich ihren ersten Versuch auf der unteren Terrasse die mit Pinienrinde belegt ist unter der sich Unkrautflies befindet, ausreden konnte. Gerade habe ich Pepsi noch einmal vor der Geburt getrimmt und das Bild zeigt den danach benötigten Mittagschlaf in ihrer ausgefallenen Lieblingsposition.
Alle Welpenwäsche ist vorbereitet, genau wie alles andere was zur Geburt bereitstehen sollte. Ich habe mal acht Wurfprotokolle ausgedruckt, ich denke nicht dass wir mehr brauchen werden. Es ist wohl ein ordentliches Gezappele in Pepsi’s Bauch zu spüren, aber überaus dick erscheint sie nicht.
Seit heute morgen möchte unsere werdende Mama ihr Futter nicht mehr
ohne die Zugabe einer Leckerei fressen. Auf dem Herd köchelt im Augenblick eine leckere Rinderbrühe, Rindfleisch und Brühe gehen immer in den letzten Tagen vor der Geburt.
Ab heute Nacht werde ich unser Mädel auch nicht mehr alleine lassen
(eigentlich läßt Pepsi mich seit gestern nicht mehr alleine), die Schlafcouch im Welpenzimmer ist gerichtet.
Wir melden uns hier wieder wenn unsere, beziehungsweise Pepsi’s
“Maikäfer”, das Licht der Welt erblickt haben.

28.04.2019

Wir zählen den 55. Trächtigkeitstag

Rassant verfliegen die Tage bis zum errechnetten Wurftermin und rassant nimmt Pepsi an Gewicht zu. Heute war der vierte Wiegetag nach dem Decken und wir verzeichnen eine Gewichtszunahme von genau 5 kg.
Die Wurfkiste haben wir aufgestellt und sie wird schon reichlich von den Mädels als neuer Schlafplatz genutzt.

23.04.2019

Wir zählen den 50. Trächtigkeitstag

Heute war der dritte Wiegetag nach dem Decken und wir verzeichnen bei Pepsi eine Gewichtszunahme von 3,5 kg. Alles wunderbar. Mit dieser Gewichtszunahme liegt sie, wenn ich es mit den Aufzeichnungen unserer letzten Würfe vergleiche, in dem Bereich,
dass wir uns auf sechs bis sieben Welpen freuen dürfen.
Pepsi’s Speiseplan ist sehr abwechslungsreich geworden ( natürlich gehen Looney und Klara nicht leer aus). Neben ihren drei Hauptmahlzeiten bekommt sie zusätzlich Obst und Gemüse, verschiedene Sorten Fleisch sowie Quarkspeisen mit Eigelb und Joghurt.
Dieses Wochenende werden wir noch die Wurfkiste aufbauen und die Welpenwäsche nochmals durchwaschen und so langsam aber sicher alles Nötige was man für eine Geburt benötigt herrichten.

13.04.2019

Wir zählen den 40. Trächtigkeitstag

Heute war der zweite Wiegetag nach dem Decken und wir verzeichnen bei Pepsi eine Gewichtszunahme von 700 Gramm. Wunderbar im Normbereich. Vorletzte Woche war Pepsi noch etwas mäkelig beim fressen und der Napf wurde nur leer gegessen wenn Klara und Looney in Warteschleife standen, in der Hoffnung dass noch etwas für sie übrig bleibt. Seit dieser Woche jedoch kann der Napf nicht oft genug mit hochwertigem leckeren Essen gefüllt sein.
Nicht nur Pepsi’s Figur verändert sich ( die Taille schwindet, Bauch wächst ), sie ist in sich ruhend und auch die wilden Spiele mit Looney überläßt sie nun Mama Klara.
Kuscheln und Körperkontakt stehen weiterhin noch hoch im Kurs so dass man unsere drei Mädels meist auf einem Haufen liegend in einem Hundebett findet.
 

02.04.2019

In freudiger Erwartung

Die Freude war groß als wir heute beim Ultraschall waren und schon einen ersten Blick
 auf unsere zukünftigen T’s werfen konnten. Wie schon von uns vermutet -
Pepsi ist schwanger!
Wir freuen uns sehr auf Pepsi’s ersten Wurf
 in dem wir braun/weiße und schwarz/weiße Welpen erwarten.

29.03.2019

Abschied von Floh

“Begleitest du deinen Freund auch tausend Meilen weit,
einmal heißt es Abschied nehmen.”

“Floretta aus der Kätchenstadt”
hat am 28.03.19, im Alter von 12 Jahren,
 die Reise über die Regenbogenbrücke angetreten.
Ganz ruhig durfte sie in den Armen ihres Frauchens einschlafen.
Sie hinterläßt in ihrer Familie eine große Lücke.
Mach’s gut liebe Floh.

24.03.2019

Frühlingsgefühle

Herrliches Frühlingswetter lassen uns wieder viel Zeit im Garten verbringen. Klara, Pepsi und Looney liegen auf
der Terasse und lassen sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Kurz vor der Überhitzung geht’s dann ganz schnell ins Haus zum abkühlen zurück, danach fängt das ganze wieder von Vorne an.
Bei Pepsi haben wir das sichere Gefühl dass sie aufgenommen hat. Anhänglicher und verschmuster kann man gar nicht mehr sein als sie es im Moment ist. Und dieser Blick den sie hat, diese Augen, man kann es gar nicht beschreiben.
Voller Spannung fiebern wir dem Ultraschalltermin übernächste Woche entgegen und hoffen,
 dass uns unser Gefühl nicht trügt, und wir den ersten Blick auf die T’s werfen dürfen.

07.03.2019

Pepsi’s Hochzeitsreise in die Oberpfalz war erfolgreich.
Sie wurde von dem bezaubernden Ramos gedeckt.
Beide Elterntiere verfügen über ein traumhaftes, stabiles, freundliches und typisches Springerwesen.
Ramos ist ein kräftiger Rüde der für einen schwarz/weißen Springer über eine unglaubliche Knochenstärke verfügt.
Ein ganz herzliches Dankeschön an Rudi und Melly Vogel für ihre wieder liebe Gastfreundschaft und dass wir für Pepsi’s ersten Wurf ihren Ramos bekommen haben.

Nun wünschen wir uns von Herzen dass die Verpaarung Früchte trägt und wir Anfang Mai
kleine Knautschnasen nach den beiden Hübschen in Händen halten können.

01.03.2019

Schön und Gut

Das Ergebnis der HD-Auswertung von unserer Springermaus
Looney
(Rosina aus der Kätchenstadt) ist eingetroffen.
Solche Luftsprünge wie unsere Looney machen wir darüber nicht, denn wir hofften laut Aussagen zweier Tierärzte die schon Jahrzehnte Zuchthunde röntgen auf ein anderes Ergebnis.
Trotz allem sind wir zufrieden mit HD: B1

27.02.2019

Endlich!

Pepsi ist nun endlich läufig geworden und wir werden nächste Woche
auf Hochzeitsreise gehen.
Wenn alles so verläuft wie wir es uns erhoffen gibt es an dieser Stelle
im März mehr Informationen über den geplanten T-Wurf.

Eine Interessentenliste für ernstgemeinte Welpenanfragen ist angelegt.

19.02.2019

Erfreuliche Nachrichten von
“Sulu aus der Kätchenstadt”
(Trebron Grimsel x Tangos’s a Spanish Querro)

Wall-e ist jetzt schon über fünf Monate alt
und entwickelt sich prima.
Er geht regelmäßig zur Welpenstunde und hat schon mit Agility
und Fährten angefangen.
Er ist mit Begeisterung dabei und hat schon viele Freunde gefunden.

Auf Pepsi’s Läufigkeit warten wir leider immer noch !
Vier Wochen ist sie nun schon über der Zeit - nun ja, wir müssen eben weiter warten.
Zwischenzeitlich war Looney zum HD-Röntgen.
Die Aufnahme liegt derzeit bei Frau Dr. Richter zur Auswertung
und wir warten gespannt auf den Befund.

23.01.2019

Geduldiges Warten!

In Geduld müssen wir uns üben, denn wir warten auf Pepsi’s Läufigkeit.
Alle Vorbereitungen für den geplanten Wurf sind abgeschlossen
und der Wunschrüde für Pepsi’s ersten Wurf steht fest.
Wenn sich die Beiden sympathisch finden sollten wir uns wieder über einen Wurf mit braun/weißen und schwarz/weißen Welpen freuen dürfen.
Letzte Woche war Pepsi zu einem großen Check-Up
 beim Tierarzt - alles bestens.
Jetzt hoffen wir nicht mehr all zu lange warten zu müssen.

10.01.2019

Happy Birthday R-Wurf

Zum 1.Geburtstag gratulieren wir unseren R-ackern

Rizzi, Pepper, Smilla, Looney, Roy, Bosco
und Neo im Herzen.

Wir wünschen euch ein tolles neues Lebensjahr zusammen mit
eueren Familien. Bleibt gesund und munter und habt einen tollen Tag.
Das Bild zeigt Rizzi ein paar Tage vor ihrem 1. Geburtstag.

04.01.2019

Rizzi’s erste Drückjagd

Auf diesen Tag hat sich Rizzi’s Frauchen schon lange gefreut.
Die erste Drückjagd. Und der Fleiß der beiden wurde belohnt.
 

“Rizzi blieb immer in meiner Nähe-hatte keinerlei Probleme
mit den anderen Hunden-Treibern und Jägern.
Die Schüsse hat sie gar nicht gemerkt-Silvester ist doch zu was gut!
Hatten sogar Sichtkontakt mit kurzer Verfolgungsjagd auf einen
kapitalen Überläufer und etlichen Rehe!
War rundum zufrieden und nochmals DANKE für diesen tollen Hund!”

02.01.2019

Respekt!

Zum Jahreswechsel haben wir überaus erfreuliche Nachrichten aus Wien erhalten.
Die beiden Spürnasen
Watson “One Kiss from Otello”
(Klara aus der Kätchenstadt x Bucanero De Los Tres Robles)
und sein Bruder Sherlock “One Kiss from Odin”
haben im letzten Jahr ihre Prüfung zum Sprengstoffsuchund mit EU-Zertifikat erfolgreich bestanden!

Die Schwester von den beiden Rüden,
Lotte “One Kiss from Opera”,  ist ebenfalls zugelassener Sprengstoffspürhund und ist offiziell vom Luftfahrtbundesamt zugelassen um Luftfracht zu kontrollieren.

Wir gratulieren den Führern und Ausbildern der drei erfolgreichen Geschwister recht herzlich zu ihrem großen Erfolg bei der Ausbildung ihrer Hunde.
Wir haben größten Respekt vor diesen Leistungen!

Copyright S.Pfeiffer
“aus der Kätchenstadt”
 2019
auf Bild und Text