Springer-Spaniels aus der Kätchenstadt

S-Wurf
geboren am 07.09.2018
3 Rüden schw./w.
nach
Trebron Grimsel x Tango’s A Spanish Querro

Trebron Grimsel
 HD: B2
Fucosidose: clear (freie Eltern)
PRA(Cord1): clear (freie Eltern)
PRA/Katarakt: frei
Gonioskopie: mittelgradig
uneingeschränkt  zuchttauglich

Tango’s A Spanish Querro
Deutscher Jugend-Champion VDH
Deutscher Jugend-Champion Klub
Deutscher Champion VDH
Deutscher Champion Klub
Landesjugendsieger Erfurt 2015
Sieger Baden Württemberg 2016
Sieger Leipzig 2016
German Winner Leipzig 2016
Alpensieger 2017
Clubsieger 2017
HD: A1
Fucosidose: frei
PRA(Cord1): clear (freie Eltern)
                     PRA/Katarakt: frei                            
                     Gonioskopie: frei                           
uneingeschränkt zuchttauglich

9 Wochen alt

8 Wochen alt

Spock

Scotty

Sulu

7 Wochen alt

Scotty

Spock

Sulu

Jetzt hat uns das schlechte Wetter doch gefunden! Aber das war ja zu erwarten. Trotz allem dürfen sich die Welpen in ihrer Spiel- und
Raufphase draussen den Wind um die Nase wehen lassen. Den ersten Regen haben sie auch kennengelernt, nass waren die Drei dann
ausser Rand und Band. Wir haben nun einen Teil des Outdoorspielplatzes unter das Carport verlegt, dort können sie im Trockenen spielen
und toben und gleichzeitig aus sicherer Entfernung den Straßenverkehr beobachten. 
So mancher Fußgänger, vor allem die Schulkinder,
 machen nun auch einen Abstecher in unseren Hof um die Kleinen zu bewundern.
Gestern durfte mich Sulu mit ins Pflegeheim begleiten, natürlich war das Entzücken über ihn nicht minder so viel wie bei Scotty.
Nächste Woche ist dann noch Spock an der Reihe mich dorthin zu begleiten.
Heute haben die Welpen ihre dritte und somit bei uns letzte Wurmkur erhalten. Erstaunlicherweise ohne viel Gegenwehr.
Übernächstes Wochenende werden sie dann von unserer Tierärztin untersucht, ihr Identifikationschip wird implantiert
und sie bekommen die erforderlichen Impfungen.
Danach steht dann bald die Wurfabnahme an und das Warten der neuen Familien auf ihren Liebling hat ein Ende.
Wir wollen noch gar nicht daran denken - die Zeit vergeht so schnell.
 

6 Wochen alt

Scotty

Spock

Sulu

Wir können es gar nicht glauben was wir für ein Glück mit dem Wetter haben.
Es ist so wunderschön und wir genießen jeden Sonnenstrahl des Tages und verbringen die Zeit mit unseren drei Jung’s im Garten.
Sie haben nun einen großen Spielplatz mit Wippe, Schaukel und Bällebad. Jeden Tag werden sie mutiger und erobern nun jedes ihnen neu zur Verfügung gestellte Spielgerät.
Eine muntere Dreiertruppe die sich ausserhalb ihres Freilaufes schneller als man schauen kann in allen Ecken des Gartens verteilen.
Sie lieben es sich in Büschen und Beeten “nützlich” zu machen - nun ja, es ist Herbst und Gartenarbeit angesagt.
Die große Atraktion ist unsere Katze Pauline. Mutig stellt sie sich den drei Wildfängen und es macht ihr sichtlich Spaß sich von ihnen verfolgen zu lassen. Ganz verduzt sind die Drei wenn sie auf einmal wieder hinter ihnen steht.

Scotty war der erste von den Jung’s der mich heute mit ins Pflegeheim zum Besuchsdienst begleiten durfte.
Doch sehr beeindruckt von seiner ersten Autofahrt, und das auch noch ganz ohne Mama und Brüder, war kein Pieps von ihm zu hören.
Jedoch ganz entspannt hat er die unzähligen Streicheleinheiten sichtlich genossen.
Ob bei den Bewohnern oder beim Personal - Scotty war an diesem Tag der große Star.

5 Wochen alt

Scotty

Spock

Sulu

4 Wochen alt

Die Zeit vergeht im Sauseschritt und schon sind unsere “Raumfahrer” vier Wochen alt.
Sie sind in ihren noch kurzen Wachphasen schon ganz fix auf ihren Beinchen,
spielen sich gegenseitig an und auch an ihren ersten Spielsachen haben sie schon Freude.
Große Freude hatten diese Woche auch die zukünftigen Familien unserer drei Jungs,
endlich durften sie die kleinen Schlappohren kennenlernen und in den Armen halten.

Scotty

Spock

Sulu

3 Wochen alt

Jetzt kommt Leben in die Wurfkiste!
Mittlerweile haben unsere drei Jungs die Augen geöffnet und blinzeln ganz neugierig über den Wurfkistenrand. Diesen haben wir
nun schon erhöhen müssen, denn die Kleinen sind nun auch schon ganz schön sicher auf ihren Beinen unterwegs und fangen an
ihre Umgebung zu erkunden. Auch gegenseitig spielen sie sich nun an und es wird jetzt so richtig interessant sie zu beobachten.
Das zweite Mal Krallen schneiden war nicht mehr so einfach wie beim ersten Mal, dafür war die erste Wurmkur mit den Dreien ein Klacks. Mama Grimsel verlässt nun auch für längere Zeit die Wurfkiste, sie findet sie hat ihre Kinder auch von der Couch aus
 ganz gut im Blick.

Scotty

Spock

Sulu

2 Wochen alt

Unsere S-chätzchen wachsen und gedeihen. Mit 8 Tagen hatten alle drei Juns ihr Geburtsgewicht verdoppelt - kein Wunder,
die Milchbar ist reichlich gefüllt und es stehen für jeden mehrere “Zapfstellen” zur Verfügung.
 Seit gestern gehen die Äuglein auf und alle drei fangen an sich nicht mehr nur robbender Weise durch die Wurfkiste zu bewegen, sondern üben, wenn auch auf wackeligen Beinchenen, die ersten Schritte.
Grimsels Narbe ist wunderbar verheilt und es geht ihr sehr gut. Sie liegt ganz glücklich bei ihren Welpen, putzt und betüttelt sie den ganzen Tag.
Nun ja, mit ihren drei Jungs ist sie fast unterfordert. Wenn sie nun in den nächsten Tagen noch mobiler werden wird sich auch Grimsel hin und wieder eine kleine Auszeit ausserhalb der Wurfkiste gönnen.

Scotty

Spock

Sulu

1 Woche alt

unsere Welpen sind vorläufig reserviert

Scotty

Spock

Sulu

4 Tage alt

4 Stunden alt

Copyright S.Pfeiffer
“aus der Kätchenstadt”
 2018
auf Bild und Text